HUDORA Fitness-Trampolin

Im Fernsehen, im Fitnessstudio oder in zahlreichen heimischen Sportkellern – am Fitness-Trampolin kommt keiner mehr vorbei. Die Bundesrepublik hat das Trampolinfieber gepackt und lässt sie nicht mehr los. Professionelle Trampolinsportler gibt es schon länger, auch eine deutsche Nationalmannschaft, der Trampolinsport ist zudem eine Disziplin bei den Olympischen Spielen. Nun sind die Sportgeräte mit dem hohen Spaßfaktor auch im Massensport angekommen. So gibt es Trampoline für professionelle Sportler, aber auch günstige Einsteigermodelle.

Training für alle Muskelgruppen mit dem HUDORA Fitness-Trampolin

Das Trampolin ist ein vergleichsweise junges Sportgerät. Erst in den 1930er Jahren entwickelt, verbreitete es sich jedoch rasant. Seit 1964 ist der Trampolinsport als professioneller Sport anerkannt, Seit 1997 ist er eine Disziplin bei den Olympischen Spielen. Wie effektiv das Training mit dem Trampolin ist, belegen nicht zuletzt Untersuchungen der Weltraumbehörde NASA, die auf das Trampolin stießen, als sie zu Beginn der 1980er Jahre ein Sportgerät suchten, um ihre Astronauten fitter für den Raumflug zu machen. Die Ergebnisse sprechen Bände. Bis zu 400 Muskeln auf einmal sollen bei einer einzigen Trainingseinheit beansprucht werden, vor allem der Rumpfbereich wird gefordert, wodurch Rückenschmerzen vermieden werden können.

Eine Trainingseinheit von zehn Minuten ersetzt einen dreißig minütigen Dauerlauf. Das Trampolin ist also kein kleines Spielzeug für Kinder, wie viele meinen, sondern ein effektives Sportgerät.

Lieferumfang des Hudora Fitness-Trampolins

Im Lieferumfang befinden sich

  • der Stahlrahmen
  • die sechs Stahlfüße
  • rutschhemmende Gummischoner
  • ein Sprungtuch, belastbar bis 100 Kilogramm
  • 32 Spiralfedern
  • eine Randabdeckung

Das Trampolin ist nur für Personen mit einem Körpergewicht von maximal 100 Kilogramm ausgelegt, dies sollte beim Kauf beachtet werden. Wer mehr als 100 Kilo wiegt, der sollte sich also lieber beispielsweise das MaXimus Pro Falt Rebounder Mini-Trampolin anschauen. Die zusätzlichen Gummischoner beim HUDORA Fitness-Trampolin versprechen nicht nur, dass das Trampolin bei den Übungen nicht verrutscht, sondern auch, dass der Boden geschont wird.

Die gespannte Sprungfläche mit einem Durchmesser von 96 Zentimetern lässt einige waghalsige Sprünge zu, was besonders die Kinder freuen dürfte. Um das Hudora Trampolin zu zweit zu nutzen, reicht die Sprungfläche allerdings wohl nicht aus. Leider ist, anders als vielen anderen Trampolin Geräten aus dem Fitness Bereich, keine Haltestange dabei, so dass nicht alle Übungen ausgeführt werden können.

Vor- und Nachteile des Hudora Fitness-Trampolins im Überblick

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Sehr günstiger Kaufpreis
  • Vergleichsweise große Sprungfläche
  • Geringes Gewicht

  • Keine Haltestange

Artikel bewerten:

9 Bewertungen (Ø 2.8 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: